• 09195 995700
  • 09195 995701

Auf einen Blick

Direkter Kontakt

Bestellungen - Fragen - Anregungen - Wünsche

Verleih

Milchpumpen - Inhalationsgeräte - Babywaagen

Messen – Anmessen

Blutdruck - Blutzucker - Gesamtcholesterin - Kompressionsstrümpfe

Aktuelle Meldungen und Ratschläge

GT_2_6_e-rezept_anfangszeit

E-Rezept: Anfangszeit

Das E-Rezept ist da und bringt viele Vorteile mit sich! Sollten die Abläufe rund um das E-Rezept in der Anfangszeit mal nicht optimal funktionieren, bitten wir euch um Verständnis. Wir und eure Ärztinnen und Ärzte finden eine Lösung für und mit euch. Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=4-YlNWG9Peg

Mehr lesen
GT_2_4_vitamin_c

Vitamin C

Vitamin C ist ein richtiger Immunbooster. Du bekommst es zwar über Nahrungsergänzungsmittel. Das regionale Gemüse muss sich aber auch nicht verstecken: Vitamin-C-Booster sind zum Beispiel Hagebutte, Sanddorn, Brennnessel, Bärlauch, Petersilie, Meerrettich, Kohlrabi, Brokkoli, Spinat und sämtliche Kohlsorten, egal ob Rosen-, Blumen-, Rot- oder Grünkohl. Plan sie gern in deinen Kochplan ein. Quelle: https://www.geo.de/wissen/ernaehrung/heimisches-superfood-15-regionale-vitamin-c-bomben-30167718.html

Mehr lesen
GT_1_10_beipackzettel

Beipackzettel

Beipackzettel enthalten alle Informationen zum Gebrauch von Medikamenten. Die Inhalte sind gesetzlich vorgegeben. Der Aufbau ist immer gleich: Informationen zum Wirkstoff, zur Wirkung, zur Einnahme, zu den Nebenwirkungen, zur Aufbewahrung des Medikaments und zum Hersteller. Lest den Beipackzettel am besten vor der ersten Einnahme des Medikaments. Im Internet findet ihr sie auch auf den Webseiten

Mehr lesen
GT_08_11_entwoehnung_nasenspray

Entwöhnung Nasenspray

Sitzt die Nase zu? Dann kann ein Nasenspray die Rettung sein. Dennoch sollte das Spray nach gut einer Woche wieder abgesetzt werden. Andernfalls kann das Mittelchen schnell abhängig machen. Hier ein paar Tipps, mit denen dir das Absetzen leichter fällt: 1. Dosis reduzieren, indem du auf Kinder-, Säuglings- oder Salzwasserspray ausweichst. 2. “Ein-Loch-Methode”: Das Spray

Mehr lesen
GT_2_1_atemwegsinfektionen_vermeiden

Atemwegsinfektionen vermeiden

Die Infektionszeit ist im Gange. Überall wird geschnieft und gehustet. Kleine Erinnerung daran, wie ihr euch vor Ateminfektionen schützen könnt und die Viren oder Bakterien nicht weitergebt: Hustet oder niest in Taschentücher oder eure Armbeuge. Denkt ans Stoßlüften in geschlossenen Räumen. Tragt in geschlossenen Räumen einen Mund- und Nasenschutz, um euch und andere zu schützen.

Mehr lesen
GT_12_13_medikamente_schwangerschaft

Medikamente in der Schwangerschaft

Schwangere müssen bei der Einnahme von Medikamenten besonders vorsichtig sein – gerade im ersten Trimester. Denn Medikamente wirken nicht nur im Körper der Frau, sondern auch im Körper des ungeborenen Kindes. Und manche Inhaltsstoffe wirken (schädlich) auf die Entwicklung der Zellen. Du bist dir unsicher, welche Medikamente du während deiner Schwangerschaft nehmen kannst? Sprich uns gerne

Mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen